Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Semipermeabel

Semipermeabel (lat.) semi = halb, teilweise | permeabel = durchlässig

Was bedeutet Semipermeabilität?

Als semipermeabel bezeichnet man in der Zellbiologie die Eigenschaft von halbdurchlässigen und nur in eine Richtung durchlässige Membranen.

Die Außenhaut der Wurzeln von Pflanzen ist so eine semipermeabele Membran, die nur teilweise und nur für bestimmte Substanzen durchlässig ist, während andere, unerwünschte Stoffe zurück gehalten werden.

Das ist eine Notwendigekeit, ohne die Pflanzen nicht existieren könnten.

Da sich aber die Durchlässigkeit nicht auf einen Mengenanteil bezieht, sondern auf eine Auswahl durchgelassener Stoffe, ist der Begriff der Selektivpermeabilität treffender, als der der Semipermeabilität.

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben