Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Wurzelnackt (wurzelnackte Pflanzen)

Junge, wurzelnackte Pflanzenware wächst oft sehr viel besser an, als Containerpflanzen
Junge, wurzelnackte Pflanzenware wächst oft sehr viel besser an, als Containerpflanzen

Pflanzen, die ohne Ballen oder Topf gehandelt werden, bezeichnet man im Fachjargon als "wurzelnackt."

Es handelt sich dabei um Pflanzen-Ware, die auf dem Feld herangezogen wurde und die ohne Erde an den Wurzeln (also ohne Ballen bzw. Containter oder Topf) verkauft wird.

Es gibt dabei zwei wesentliche Vorteile

  1. die Pflanzen sind deutlich preiswerter

  2. die Pflanzen der meisten, vor allem heimischer Arten, wachsen als Jungpflanzen wurzelnackt besser an, als aus dem Containter

Pflanzung wurzelnackter Pflanzen

Wer wurzelnackte Pflanzen kauft, beispielsweise Heinbuchen für eine Hecke, sollte die Wurzeln vor dem Pflanzen ordentlich wässern (über nacht in einen Eimer stellen) und ebenso zurückschneiden wie die Krone. Es muss ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Wurzel und Krone geschaffen werden. Vermieden werden sollte, dass die Wurzeln nicht ins Pflanzloch passen und sich im Pflanzloch drehen. Damit tut man den Pflanzen keinen Gefallen und schadet der künftigen Standfestigkeit.

Je nach Art können einige Pflanzen besser als andere wurzelnackt gehandelt werden. Mit zunehmendem Alter und ansteigender Größe, werden die Arten, die wurzelnackt gehandelt werden weniger.

So kann man z.B. Fichten sehr gut wurzelnackt verschulen, wenn sie 1 oder 2 jährig sind. Als kleine Bäume mit 1 bis 2 Metern Größe ist das unüblich und riskant. Bei anderen Arten wiederum kann man auch größere Bäume problemlos noch bis zu einer armdicken Stärke wurzelnackt verpflanzen. Beispiele hierfür wären wüchsige Baumarten wie Weiden, Pappeln oder Ahorn.

Beispiele für Pflanzen, die wurzelnackt oft besser anwachsen


junge Laubgehölze

wie u.a. Buchen, Heinbuchen, Ahorn, Eiche, Birke, Linde, Esche uvm.

  • Heckenpflanzen

  • Heister

  • Halbstämme

  • junge Hochstämme (viele Arten bis ca. 18-20 cm Stammumfang)

junge Laub- und Nadelgehölze

(meist Ware zur Aufschulung)

  • Eiben

  • Fichten

  • Tannen

  • Kiefern

  • Buchsbaum

  • beinahe alle Laubbaumarten

Liste Laubgehölze
Liste Nadelgehölze

...mehr über das richtige Pflanzen

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben