Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Torfsubstrat

Was ist Torfsubstrat?

Torfsubstrate sind Erden für verschiedenste gärtnerische Zwecke, die alle vor allem auf dem Grundinhaltsstoff Torf basieren.

Eine davon ist die Einheitserde, die vor allem in der Anzucht verwendet werden. Die meisten Erden, die man im Gartencenter für private Zwecke kaufen kann, basieren nach wie vor auf Torfsubstratbasis.

Zusätze

Beigemischt werden die verschiedensten Zusatzstoffe, wie Reisspelzen, Kokosfasern, Holzstückchen, Komposte Tonteilchen oder Sand, u.v.m. Früher wurden zur Auflockerung noch oft Styropor Kügelchen beigemischt. Aber das geschieht heute weniger oft. Die verschiedenen Mischungen dienen verschiedenen Zwecken bzw. Pflanzenarten und deren Bedürfnissen, was den Wasserhaushalt im Substrat oder die Luftzufuhr und damit die Atmungsmöglichkeiten betrifft.

Zudem werden diese Erden meist aufgedüngt und enthalten neben Kalk die meisten Grundnährstoffe, wie Stickstoff, Phosphor und Kalium, und ggf. auch Mikronährstoffe für den Start der Pflanzen.

Bei den Qualitäten wird oft übertrieben, denn vor allem der ph-Wert ist für die Pflanzen wichtig und je nachdem die Struktur der Erde, denn je nach Pflanzenart benötigen diese mal mehr oder weniger Wasser oder Luft im Boden und ideal wachsen zu können

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben