Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Gülle und Jauche

Bei Gülle oder Jauche (die Rede ist nicht von Pflanzenjauchen) liegt der Anteil verfügbaren Stickstoffs bei über 95%.

Neben der Gefahr von Verbrennungen durch Überdüngung ist hier auch eine große Gefahr der Auswaschung ins Grundwasser gegeben. Daher sollten die Mengen nicht zu hoch dosiert werden. Für den normalen Garten kommt Jauche aber aufgrund der Transport- und Ausbringungsschwierigkeiten sicher weniger in Betracht.

siehe auch unter Stallmist

Nährstoffgehalte verschiedener Stallmistarten

(in Gramm je Kg)

Art des
Stallmist

TS*in %Stickstoff
(N)
gesamt  /  NH4-N)
Phosphor
(P2O5)


Kalium
(K2O)


Magnesium
(MgO)


Kalzium
(CaO)



Pferdemist

256,50,53613

Rindermist

2450,436,71,73,5

Schafmist

2580,636,923,5

Schweinemist

236,50,564,51,94

Hühnermist

49297,82422622

Putenmist

451852016518

Stroh

866-31722,9

Kompost

7516-10,517,413,646,3

(Vergleichswerte)

* TS = Trockensubstanz

Der Anteil an Schwefel (S) liegt in etwa bei 10% des Anteils Stickstoff (N), also z.B. bei Rindermist bei 0,5.

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben