Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Sommerblumen | Schnitt / Zeitpunkt

Wann und wie schneide ich Sommerblumen?

Sommerstauden als Schnittblumen für die Vase

Die Pracht ihrer Sommerstauden brauchen Sie nicht nur im Garten bewundern und genießen. Sie können die meisten sommerblühenden Stauden gerne auch für Blumensträuße schneiden. Für die Pflanzen stellt das kein Problem dar. Im Gegenteil, für viele Pflanzen, wie Sommerblumen wie Dahlien, Cosmea, Katzenminze, Sonnenbraut, Stauden-Sonnenblume und Garten Salbei bedeutet der Schnitt ein Anregen, weiter neue Blüten zu bilden.

Darüber hinaus sparen sich die Pflanzen viel Kraft, die sie sonst benötigen würden, um aus der Blüte einen Fruchtstand zu bilden. Diese Kraft verwenden Sie nun aber, um weitere neue Blütenknospen zu bilden. Auf diese Weise reduzieren Sie durch den Schnitt der Blumen die Blütenpracht in Ihrem Garten nicht, sie fördern sie sogar.

Zu beachten sind nur ein paar wenige Regeln.

  • Schneiden Sie zum Beispiel am besten keine Triebe, an denen geschlossene Knospen sitzen.

  • Schneiden Sie vor allem an den Blumen, die besonders üppig wachsen und viele Blüten bilden. Da fällt es weniger auf wenn Sie die eine oder andere Blüte herausschneiden.

  • Schneiden Sie an einzelnen Stauden nicht zu häufig. Alle 12 bis 14 Tage sollte genügen. Auf diese Weise lassen Sie den Pflanzen eine Chance, sich zu regenerieren und zu erholen.

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben