Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Virenerkrankungen an Pflanzen

Vieren sind wie Pilze bei fast allen Pflanzenschwer zu bekämpfen

Tulipa_Viceroy_door_Anthony_Claesz._um_1640
Tulpe Viceroy door

Viren sind meist sehr schwer bekämpfbare Erkrankungen an Pflanzen. Oft sind sie nur schwer von Mangelerscheinungen zu unterscheiden. Ihr Erkennen ist aber umso wichtiger, um eine Verbreitung zu verhindern. Mit schädlichen Vieren befallene Pflanzen sollten immer umgehend entfernt und am besten durch verbrennen vernichtet werden. Werfen Sie diese nicht auf den Kompost, denn damit können Sie sie weiter verbreiten. Was Vieren im Detail sind und wie sie funktionieren finden Sie hier.

Aber nicht alle Viren sind grundsätzlich derart schädlich, dass die Pflanzen davon sterben. Einige Arten sind sogar die Grundlage für einige Pflanzen-Sorten, wie z.B. der rechts abgebildeten Tulpe "Viceroy door". Natürlich handelt es sich hier im Grunde ebenfalls um eine virale Schädigung, jedoch von der Art, die durch das ornamentale Muster als schön angesehen wird und die nicht zum Absterben der Pflanzen führt. Hierfür gibt es einige Beispiele, die hier aber nicht Thema sind.

Aber im Folgenden soll es um die viralen Krankheitserreger gehen, die Schaden an Zier und Nutzpflanzen im Garten verursachen, und wie man sie bekämpft bzw. vermeidet. Grundsätzlich gilt: Achten Sie für Ihre Zierpflanzen auf richtige Standorte und gute Pflege. Verbrennen Sie befallene Pflanzen umgehend. So erhalten Sie die Gesundheit im Garten und müssen weniger Pflanzen vernichten.

Woran leiden meine Pflanzen?

Wie finde ich heraus, ob Pflanzen an Viren leiden, Nährstoffmangel oder Parasiten?

Es gibt zwei Herangehensweisen:

  1. suchen Sie in der folgenden Liste oder den anderen Listen unter Pflanzenschutz nach der Krankheit und den Bekämpfungsmethoden.
  2. suchen Sie in den Pflanzenlisten nach Ihrer Pflanze und den dort beschriebenen typischen Krankheiten und sehen sie dann unter den passen Möglichkeiten nach.

Finden Sie anhand der Beiträge heraus, was Ihre Pflanzen haben könnten. Wir wünschen viel Erfolg beim Vorbeugen oder dem Beheben von Schäden an Ihren Zier- und Nutzpflanzen im Garten.

Ihr Gartenratgeber Team

Erkrankungen durch Viren

Leider gibt es noch kein originales Bild

Mosaik-Virus

Man nennt diese Gruppe der Pflanzenviren so, aufgrund der mosaikartigen Flecken, die sie an ihren Wirtspflanzen...

Weiterlesen …

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben