Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Insekten, Milben, Schnecken u.a.

Beißende und saugende Schädlinge wie Insekten, Milben und Schnecken etc.

Ein Befall mit Schädlingen beißender und saugender Art kommt im gewissen Rahmen immer mal vor und ist in vielen Fällen nicht gleich ein Grund die Spritze rauszuholen. Gesunde Pflanzen werden im allgemeinen wenig befallen.

Oftmals ist ein stärkerer Befall vor allem auf irgend einen Mangel zurückzuführen, und das meistens in Kombination mit einer hohen Pflanzdichte der selben Nutzpflanze. Anders ausgedrückt: je mehr Pflanzen gleicher Art auf engem Raum und ggf. dem falschen Boden (Bodenart oder pH-Wert) stehen, und/oder je mehr sie an Nährstoffen, Wasser oder Licht Mangel leiden, um so eher fallen Parasiten über die geschwächten Pflanzen her. Zudem sind viele Zuchtsorten nicht immer die Wiederstandsfähigsten. Achten Sie daher auf den richtigen Anbau der jeweils richtigen Sorten auf den dazu passenden Böden.

Zu den beißenden und saugenden Schädlingen zählen vor allem Arten der Insektenfamilie, wie Käfer oder Blattläuse, die an den Blättern fressen oder mit ihrem Mundwerkzeigen stechen und den Pflanzensaft saugen. Weitläufig kann man auch Milben (Unterklasse der Spinnentiere) und Schnecken dazuzählen. Das Ergebnis sind unansehnliche, zerfressene oder zerstochene Blätter. Linden in trockenen heißen Stadtstraßen sehen dann z.B. oft schon im August rostbraun aus. Ursache sind die Abermillionen Saugwunden der Rote Spinne auf den Blättern. Andere Schädlinge übertragen nicht selten Viren. Wieder anderen Tieren folgen Pilze, wie Rußtaupilze, z.B. Sternrußtau, die von den zuckerhaltigen Ausscheidungen der Blattläuse leben und diese klebrigen, schwarzen Flecken auf Rosen bilden; die man aber auch von unter Linden parkenden Autos kennt.

Ein Einsatz von Giften kann generell weitgehend vermieden werden, wenn Sie auf den richtigen Standort, Sortenwahl und Pflege achten, einschließlich des Wässerns.

Woran leiden meine Pflanzen?

Wie finde ich heraus, ob Pflanzen an Viren leiden, Nährstoffmangel oder Parasiten?

Es gibt zwei Herangehensweisen:

  1. suchen Sie in der folgenden Liste oder den anderen Listen unter Pflanzenschutz nach der Krankheit und den Bekämpfungsmethoden.
  2. suchen Sie in den Pflanzenlisten nach Ihrer Pflanze und den dort beschriebenen typischen Krankheiten und sehen sie dann unter den passen Möglichkeiten nach.

Finden Sie anhand der Beiträge heraus, was Ihre Pflanzen haben könnten. Wir wünschen viel Erfolg beim Vorbeugen oder dem Beheben von Schäden an Ihren Zier- und Nutzpflanzen im Garten.

Ihr Gartenratgeber Team

Beißende und saugende Schädlinge

Blattlaus auf Blattstiel beim fressen bzw. saugen

Läuse / Blattläuse (allgemein)

Bei uns gibt es etwa 850 Arten Blattläuse. Ihre Lebensart und -Zyklen sind immer ähnlich. Sie schaden vor allem...

Weiterlesen …

Leider gibt es noch kein originales Bild

Weiße Fliege

Weiße Fliegen sind eigentlich fliegende Schildläuse - Mottenschildläuse um genau zu sein. Der Schaden den...

Weiterlesen …

Obstmade im Apfel

Obstmade oder Apfelwickler

Der kleine Falter der Obstmade ist nur rund 10 mm groß, seine Raupen richten aber großen Schaden im Obst...

Weiterlesen …

Ohrenkneifer fressen vor allem Läuse und Raupen, aber sie gehen auch an Blüten und Obstschalen

Ohrwurm

Eigentlich fressen Ohrenkneifer Läuse und Raupen, aber sie sind auch Allesfresser und gehen u.a. auch an Blüten...

Weiterlesen …

Raupen des Kohlweißlings auf Blättern der Kapuzienerkresse

Kohlweißling

Der Kohlweißling legt seine Eier unter die Blätter von Kohl, Kapuzienerkresse und einigen anderen Arten. Man...

Weiterlesen …

Ausstülpungen der Gallmilben auf einem Blatt

Gallmilben

Diese Unterklasse der Milben verändert die Genstruktur seines Wirtes. Die Blätter bilden diese Ausstülpungen in...

Weiterlesen …

Kellerassel oder Assel

Asseln / Kellerasseln

Kellerasseln sind keine Insekten, und schon gar keine Schaben. Ihr Ursprung liegt im Meer, denn sie stammen...

Weiterlesen …

Gartenschreck Nacktschnecke - es gibt Mittel gegen sie

Nacktschnecken | Bekämpfung

Nicht alle Nacktschnecken sind gefräßige Schädlinge. Einige fressen andere Nacktschnecken. Wie sie die Tiere...

Weiterlesen …

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben