Mein Garten Rageber


Partner &
Sponsoren

Weiter zu Baumschule Lorberg, Berlin

Weiter zu Team3W - Responsive Webdesign

Pilzkrankheiten an Pflanzen

Pilze fallen leicht auf, sind aber schwer zu bekämpfen

Der Befall von Pflanzen durch Pilze zeigt sich häufig schnell durch Myzele, also Pilzgeflechte an und in Blättern und Früchten, in etwa so wie der weiße, pelzige Belag eines Camembert, der nichts anderes ist. Schädliche Pilze kommen meist dann vor, wenn die Pflanzen bereits durch äußere Umstände leiden, wie z.B. zu viel oder wenig Wasser in Luft oder Boden, schlechte Bodendurchlüftung oder mangelhafte Ernährung. Einige Pilzarten, wie Mehltau, lassen sich bekämpfen. Andere hingegen, wie z.B. die Verticillium-Welke bei Ahorn sind nicht in den Griff zu bekommen und führen zum Absterben der Pflanzen.

Unheilbar befallene Pflanzen sollten immer schnell erkannt und vernichtet werden. Werfen Sie Pflanzenreste, die von problematischen Pilzen wie die Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) oder Verticillium, befallen sind, nicht einfach auf den Kompost, denn damit verbreiten Sie die Sporen der Pilzkrankheit mit dem Kompost im Garten. Verbrennen Sie nach Möglichkeit solche Pflanzen und achten Sie immer auf richtige Standorte und gute Pflege, dann ersparen Sie sich das traurige Entfernen geliebter Pflanzen aus dem Garten.

Woran leiden meine Pflanzen?

Wie finde ich heraus, ob Pflanzen an Viren leiden, Nährstoffmangel oder Parasiten?

Es gibt zwei Herangehensweisen:

  1. suchen Sie in der folgenden Liste oder den anderen Listen unter Pflanzenschutz nach der Krankheit und den Bekämpfungsmethoden.
  2. suchen Sie in den Pflanzenlisten nach Ihrer Pflanze und den dort beschriebenen typischen Krankheiten und sehen sie dann unter den passen Möglichkeiten nach.

Finden Sie anhand der Beiträge heraus, was Ihre Pflanzen haben könnten. Wir wünschen viel Erfolg beim Vorbeugen oder dem Beheben von Schäden an Ihren Zier- und Nutzpflanzen im Garten.

Ihr Gartenratgeber Team

Erkrankungen durch Pilze

Leider gibt es noch kein originales Bild

Kraut- und Knollenfäule

Die Kraut- und Knollenfäule ist vor allem für Kartoffeln, Tomaten und andere Nachtschattengeächse von...

Weiterlesen …

Leider gibt es noch kein originales Bild

Sternrußtau

Vorbeugende Maßnahmen schützen Rosen und andere Pflanzen gut vor Sternrußtau. Jedoch ist die Bekämpf-...

Weiterlesen …

Leider gibt es noch kein originales Bild

Mehltau (falscher)

Den falschen Mehltau kann man nicht wie den echten Mehltau abwischen. Daran sind die Pilze leicht zu unter-...

Weiterlesen …

Echer Mehltau kommt häufig auf den Blättern der deutschen Eiche vor

Mehltau (echter)

Den echten Mehltau erkennt man daran, dass man ihn leicht abwischen kann. Der Pilz sitzt in der oberen...

Weiterlesen …

Leider gibt es noch kein originales Bild

Himbeeren | Himbeer-Rutenkrankheit

Das Rutensterben, wie die Himbeer Rutenkrankheit auch genannt wird, beruht auf verschiedenen Pilzarten, die...

Weiterlesen …

Leider gibt es noch kein originales Bild

Grauschimmel (Botrytis)

Jeder kennt Grauschimmel von faulenden Erdbeeren mit ihrem pelzigen grauen Belag. Aber auch andere Pflanzen...

Weiterlesen …

Leider gibt es noch kein originales Bild

Verticillium Welke

Der Verticillium Pilz setzt die Leitungsbahnen seiner Wirtspflanzen zu. Diese sterben dann langsam ab. Eine...

Weiterlesen …

Ihr Beitrag oder Kommentar!

Wie denken Sie über diesen Artikel?

Bitte ergänzen, bewerten oder kommentieren Sie den obigen Artikel.
Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Jetzt Kommentar abgeben